Bild
Curiosity Killed The Cat Spielprinzip: Szenentrennung Rating: L3S3V3 Spielort: Cats Creek, Texas, USA Groß-/Kleinstadt: Kleinstadt
Charaktere nach Council District
Reservierte Avatare Vergebene Avatare Genutzte Namen
Geburtstagsliste Altersliste Beziehungsübersicht
Jobliste Schulen / Unis Wohnorte
Gangübersicht Bewohnerübersicht Zweitcharaktere
Amanda Jones
You better call Jones! Amanda Jones, 30 Jahre alt, erfolgreiche Anwältin, hat einen IQ von 139, doch sie wollte ihr Testergebnis nicht wissen, als man sie vor zehn Jahren getestet hatte. Wieso auch? Dass sie klug genug ist, weiß sie selbst auch. Mit 26 Jahren schloss sie die Harvard Law School als Jahrgangsbeste ab und zog nach Baton Rouge. Da hätte man sich auch etwas glamouröseres vorstellen können, oder? Doch Glamour gehört nicht gerade zu Amandas Wortschatz. Wer meint, dass sie als Kind verdammt reicher Eltern ein verwöhnter Fratz ist, hat sich schwer geschnitten! Amanda weiß wie man Ziele auf eigene Faust erreicht. Schon als Kind hatte sie Unterricht in mehreren Fremdsprachen, Tanz, Chemie und Klavier. Mittlerweile spricht sie Englisch, Spanisch und Französisch fließend und bringt sich gerade noch Mandarin und Suomi bei. Wenn man sie bei ihrer tagtäglichen Arbeit sieht, mit einem hübschen, schwarzen Kostüm und den blonden Locken, die zu einem Zopf gebunden sind, würde niemals erahnen, was hinter dieser Fassade passiert. Das Erscheinungsbild kann täuschen, doch in diesem Fall führt es den Betrachter auf ganz üble Art und Weise hinters Licht. Amanda wurde schon ihr Leben lang als Freak angesehen. Die High School war für sie ein reiner Spießrutenlauf, aufgrund ihrer Intelligenz wurde sie als das Nummer Eins Mobbingopfer auserwählt. Während dieser Zeit entwickelte sich eine Liebe zu den ausgestoßenen und schrägen Seelen dieser Welt. Es wurden wilde Partys gefeiert mit den Punks und Freaks der Schule. Und genau hier entstand, was Amanda wirklich ausmacht , ein Faible für Horror- und Splatterfilme, Massenmörder, unterschiedliche Kampftechniken, psychische Auffälligkeiten, Black und Death Metal, hemmungslosen Sex, Waffen, Yoga. Und jetzt? Meinst du etwa auch nur eine Ahnung davon zu haben, wer Amanda Jones wirklich ist?! Keine Angst, sie wird dich eines Besseren belehren.
Alter: 30 Jahre (*31. Januar 1990)
Hauptberuf: Anwältin
Nebenberuf: kein Nebenberuf
Wohnort: District 11
Gretta Gainsbourgh
Die auf den Namen Gretta Gainsbourgh Geborene verlebte zwar ein weitgehend ruhiges Leben, jedoch basierend auf welterschütternden Lügen. Verschlossen hinter tausend Mauern, verborgen im tiefsten Inneren. Viele ungeklärte Gefühle. Mit jedem Versuch schießt ein Beben durch ihren Körper. Die nun dreiundzwanzig Jahre junge Frau besticht durch ihr breites Lächeln, ihren umwerfenden Charme und ihre einnehmende Art, dem sich niemand erwehren kann. Mit ausgebreiteten Armen bahnt sie sich den Weg, saugt Energie und Zuversicht in sich auf. Keiner kann nur erahnen, welch finstere Dämonen sich in diesem zarten Körper finstere Kämpfe bieten, denn wie sollten diese weichen Hände nur die Grausamkeit der Welt ermessen? Als Studentin für Political Science an der Louisiana State University ist sie auf dem besten Wege, eines Tages große Dinge zu schaffen. Ihre Dämonen stets bekämpfend, schimmern sie jedoch hindurch; die Tage voller Finsternis. Aus der Dunkelheit kriechen sie empor und kratzen an der dicken Schicht Vergessenheit. Wohl auch deshalb scheint es dem Rotschopf nicht vergönnt, auf eigenen Beinen zu stehen. In den eigenen vier Wänden zu leben und ihre Vergangenheit zu vergessen. Doch das Leben in der WG bietet Vorteile, abseits des familiären und heimischen Hauses ihres Onkels.
Alter: 23 Jahre (*20. März 1997)
Hauptberuf: Studentin
Nebenberuf: Praktikantin
Wohnort: District 11
Theo Pryor
Wer bist du eigentlich? Theo? ‹ Ein Blick in den Pass sagt es eindeutig: Theodore Benjamin Pryor, geboren Anfang Juni in Asilah – wo auch immer das liegen soll. Südamerika, oder so? Er weiß es besser, aber zuckt nur mit den Schultern, auch wenn er alleine bei der Namensnennung schon den Geruch der Tajine in der Nase hat, als sei er wieder ein kleiner Junge. Er vergisst es dann, ebenso wie er beim Blick in den Spiegel nur seine blendend weißen Zähne und den modischen Haarschnitt begutachtet, der ihn untergehen lässt in der Masse der Anzugträger. In aller Frühe verlässt er seine Wohngemeinschaft, sucht das Rathaus auf und spürt den Druck auf seinen Schultern wachsen analog zu den sich auftürmenden Papieren auf seinem Schreibtisch. Als Rechtsberater verdient er sich in der Politik seine Sporen, will es mal zum Staatsanwalt schaffen. Da kann er nicht drüber nachdenken, dass seine Familie weiterhin in District 2 lebt, während er in District 11 diese Farce einer Existenz bestreitet, auch wenn nur ein wohlplatziertes, aber für ihn unüberhörbares › Kadin! ‹ dieses Kartenhaus jedes Mal verdächtig ins Wanken geraten lässt. Fake it till you make it - irgendwann kennt man nur noch seine eigene Wahrheit, auch wenn man weiß, dass sie ein Konstrukt ist. Was ist schon Moral? Was ist schon Recht? Ironisch, denn gerade er sollte das doch wissen. Aber Theo ist nicht Kadin; Theo spielt nach seinen eigenen Regeln und wie beim Schach ist manchmal ein Bauernopfer das Mittel zum Sieg.
Alter: 27 Jahre (*05. Juni 1993)
Hauptberuf: Rechtsberater
Nebenberuf: kein Nebenberuf
Wohnort: District 11