Bild
Curiosity Killed The Cat Spielprinzip: Szenentrennung Rating: L3S3V3 Spielort: Cats Creek, Texas, USA Groß-/Kleinstadt: Kleinstadt
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Miniplot Geburtstagsparty der Fletcher-Zwillinge
Miles Fletcher
17 Jahre single District 1 Schüler
überspringen Langsamposter über 2000 Zeichen Nika
174 cm 72 kg
athletisch
blau
braun
keine besonderen Merkmale
Neben der eifrigen Schwester sitzt der Junge im Klassenzimmer. Die Ellbogen hat er auf der glatten Holzoberfläche der Schulbank abgestützt, um den Kopf in die Hand zu lehnen. Das aufmerksame Gesicht ist nicht der Lehrerin zugewandt, sie redet über den Dinner Table Bargain, dann malt sie etwas auf die Tafel, das nimmt er in den Augenwinkeln wahr. Miles beobachtet seine Mitschüler, amerikanische Geschichte findet er mühsam. Eine Bewegung fällt ihm auf: Ana steckt sich die Haare hinters Ohr und kaut auf ihrem Stift herum. Neugierig lehnt er sich weiter in ihre Richtung und berührt dabei Maddison an der Schulter, die genervt mit den Augen rollt und das side eye perfektioniert. Sorry! Hinter sich hört er jemanden spöttisch durch die Nase ausatmen. Die anderen belächeln Ana, aber Miles gibt sich gar nicht erst die Mühe subtil zu sein, er kann sich das erlauben. Wer beliebt ist kann sich hier alles erlauben. Innerhalb bestimmter Grenzen. Er setzt sich wieder aufrecht hin, zupft an der Schulternaht seines dunkelblauen Sweatshirts und tut so, als würde er aufpassen, aber seine Gedanken sind immer noch anderswo.
#1
Happy Birthday!
Sweet 17th Party der Fletcher-Zwillinge

Dichte Dampfschwaden ziehen über dem warmen Wasser des beheizten Swimming Pools herum. Draußen ist November, aber hier drinnen sind 36 Grad und die Körper sind erhitzt. Die Gesichter der Leute die am Rand des Beckens sitzen, erkennt man kaum, aber man hört sie. Sie lachen, kreischen, trinken. Hin und wieder hört man Wasser aufspritzen, im tieferen Ende des Pools steigen die Mädchen in ihren knappen Bikinis auf die Schultern der Jungs und versuchen sich gegenseitig herunterzustoßen. Sie haben zu viel getrunken oder andere Substanzen konsumiert, hier fragt keiner, und quietschen fast hysterisch. Über allem liegt das Rauschen der Musik, die aus Boxen kommt, die im Halbdunkel keiner sieht. Wer hier ist, gehört dazu. Wer nicht hier ist, würde gern dazu gehören. Die Geburtstagsparty der Fletcher-Zwillinge ist jedes Jahr ein gesellschaftliches Ereignis für die Elite Dunhams und wer von Maddison eine der sorgsam von ihr ausgewählten Einladungen zugesteckt bekommt, kann glücklich sein - er befindet sich auf der richtigen Seite des Kreises, der die Schülerschaft in zwei Klassen unterteilt. Drinnen oder draußen? Um nichts anderes geht es an der Schule.

Wo? Anwesen der Familie Flechter, D1
Wann? 13. November 2020, ab 20 Uhr
Wer? Jeder der cool genug ist + Ana
[-] Folgende 3 Mitglieder gefällt Miles Fletcher's Beitrag:
  • , Ana Flores, Delilah Sullivan
Zitieren
Ana Flores
17 Jahre single District 9 Schülerin
kontaktieren Gemischtposter über 2000 Zeichen Berrie
157 cm 53 kg
sportlich-schlank
braun
braun
keine besonderen Merkmale
Venezolanisches Temperament trifft amerikanische Freiheit. Eine Latina, wie sie im Buche steht, feurig und nicht zu bändigen. Geboren in Caracas, ihres Zeichens Hauptstadt des schönen Venezuelas, zog es die Dunkelhaarige erst vor knappen drei Jahren ins schöne Amerika, das sich seither jedoch nur mäßig von seiner schönen Seite gezeigt hat. Mit vierzehn die Mutter verlierend, aus dem gewohnten Umfeld gerissen und sowohl mit einer neuen Kultur, als auch einer neuen Sprache konfrontiert, lebte Ana Natalia Flores sich nur langsam ein, nicht zuletzt die Konfrontation mit jenem Mann, der bislang nicht mehr als der Samenspender gewesen war, erschwerte ihren Start. Ein Kulturschock aller erster Güte. Adios Favelas, hallo teure Privatschule. Auf Biegen und Brechen versucht das Feuer zu unterdrücken, folgte Ana stets ihren Idealen, doch wie so manches Mal scheint sie immer ein bisschen zu viel zu wollen. Kein Wunder, dass die Angst vor dem ‚zu viel‘ in Punkto Herz und Gefühl gegenüber dem chronischen Herzensbrecher nicht unwesentlich ist.
#2
Ana nimmt natürlich teil. Leider. Sollte sie vielleicht nochmal überdenken. Dotty-sick
Zitieren
Ella Dewitt
18 Jahre single District 4 Studentin
kontaktieren Gemischtposter ~ 2000 Zeichen Sarah
keine Angabe keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine besonderen Merkmale
She goes unnoticed - She knows no limits - She craves attention
Obwohl man es meinen würde und auch alles dafür spricht, geht es Ella Dewitt meistens gar nicht so gut, wie es ihr gehen könnte. Behütet aufgewachsen mit fünf Geschwistern ist sie mit 18 Jahren eben doch mit Abstand die Jüngste. Ihre Kindheit verbrachte sie geliebt und umgeben von der Familie (die zum Teil allerdings bereits ausgezogen war) und Freunden in Distict 4, einem Stadtteil von Baton Rouge der zum größten Teil von mitteständische Familien bewohnt wird. Mittlerweile verbringt sie immer weniger Zeit in der Gegend, hält sich viel häufiger in Clubs und Bars auf, bewegt sich mit geschlossenen Augen zur Musik und vergisst dabei alles und jeden - nicht nur um sich herum. Sie ist noch viel zu jung und hat Ziele im Leben, die sie aus den Augen zu verlieren scheint. Ihre Rolle als Studentin hat sie nach ihrem High School Abschluss hingenommen, aber längst nicht angenommen. Viel zu häufig möchte sie ausbrechen aus ihrem Leben, sich selbst finden und fliehen vor Verantwortung und Erwartungen. Dass das aber gar nicht so einfach ist, während man selbst noch erwachsen werden muss, zeigt sich in der Wahl ihrer Freunde und wie sie ihre Nächte verbringt, dass sie häufig gar nicht erst nachhause geht um ihren Eltern nicht vollkommen betrunken oder gar High gegenübertreten zu müssen. Da wird dann Parker angerufen, wenn sie mal wieder auf einer Polizeidienststelle sitzt und sich abholen lassen muss. Parker, der als Einziger in der Familie weiß, das Ella viel zu häufig in Clubs geht, für die sie gesetzlich noch viel zu jung ist, mit einem gefälschten Ausweis - wie auch sonst? Und er ist auch der Einzige, der von ihrem Drogenkonsum weiß, der langsam, aber stetig zu nimmt, den sie zu verstecken weiß wenn es nötig ist und von dem sie selbstverständlich glaubt, dass sie ihn unter Kontrolle hat. Wie ihr ganzes Leben. Natürlich.
#3
Wenn es passt, würde ich Ella mit ins Geschehen werfen! Dotty-fartheart
Zitieren